Etwas zum Nachdenken 1

Über die Erfüllung deines göttlichen Selbst.


 Aus Meditationen Gespräche mit Gott
von Neale Donald Walsch.

Vergeude nicht die kostbaren Momente deiner gegenwärtigen Realität mit dem Bestreben, alle Geheimnisse des Lebens enthüllen zu wollen.
Dass diese Geheimnisse Geheimnisse sind, hat einen Grund. Entscheide dich im Zweifel zugunsten deines Gottes. Nutze deinen Moment des Jetzt für das höchste Ziel – die Schöpfung und den Ausdruck dessen, der-du-wirklich-bist.
Entscheide dich, wer-du-bist – wer-du-sein-willst – , und tu dann alles in deiner Macht stehende, um das zu sein.

 

Es ist mir wichtig, dass von Zeit zu Zeit ein Innehalten im Alltag stattfindet. Ohne Pause ist es nicht möglich, sich den Aufgaben zu widmen, die gerade anstehen bzw. sie dann zu bewältigen. Donald Walsch habe ich vor einiger Zeit gelesen und war beeindruckt, wie er den christlichen Glauben so präzise auf den Punkt gebracht hat. Besonders in einem Buch (habe ich dummerweise vergessen und das Buch in die Bücherbox gelegt) beschreibt er auf sehr eindrückliche Weise eine „reale“ Begegnung mit Gott. Walsch bringt es fertig, an Schluss des Buches aus einem Schlaf aufzuwachen, der etwa 3 oder 4 Stunden gedauert hat, um dann die ganze mehrtägige Reise dem verblüfften Leser noch einmal vor zu führen. Gespräche mit Gott lohnen sich zu lesen, auch wenn sie heute keine Besteller mehr sind. Inne halten und nachdenken. Die Geheimnisse des Lebens nicht in Frage stellen, sondern Vertrauen in die Schöpfung haben.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.